XRPL Labs bereitet den Start eines Programms “Hooks” vor, mit dem bestimmte Programmlogiken vor und nach XRP-Transaktionen ausgeführt werden können


XRPLLabs, ein von Ripple unterstütztes Forschungs- und Entwicklungsteam, bereitet den Start des Programms “Hooks” vor, mit dem bestimmte Programmlogiken vor und nach XRP-Transaktionen ausgeführt werden können. Beispiel: “Verweigern Sie die Annahme von Zahlungen unter 10XRP”. Entwickler sagten, dass dies den Benutzern neue Funktionen bringen wird, wie zum Beispiel, dass XRPL ein Trinkgeld- oder Geschenksystem im Hauptbuch hat und eine automatische KYC-Überprüfung. Die Forscher untersuchen die möglichen Auswirkungen. Nach der Veröffentlichung des Programmcodes wird das Programm im Testnetz getestet, und 80% der Ripple-Prüfer müssen dem Programm zustimmen, bevor es implementiert werden kann. (DailyHodl

Währungsnachrichten

Total
0
Shares
Related Posts