Die Börse ermöglicht es Benutzern, die Krypto-Reserven des Unternehmens selbst zu prüfen – so funktioniert es


Quelle: Adobe Stock / Andrii Koval

Die große Kryptowährungsbörse OKX gab bekannt, dass sie eine Selbstprüfungsfunktion eingeführt hat und derzeit drei Krypto-Assets unterstützt.

„Sie können jetzt überprüfen, ob Ihre Vermögenswerte 1:1 auf OKX gesichert sind“, heißt es in der Ankündigung. Die neue Funktion unterstützt Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) und USDT-Stablecoins, wobei weitere Vermögenswerte hinzukommen werden, sagte das Unternehmen.

Die Website bietet Benutzern die Möglichkeit, Audits sowie OKX-Reserven einzusehen. Es behauptet, dass seine On-Chain-Wallet-Bestände öffentlich sind, sodass Benutzer jederzeit überprüfen können, ob ihre Gelder durch echte Vermögenswerte gedeckt sind.

Es sagte auch, dass es regelmäßig Proof-of-Reserve (PoR)-Audits durchführt, die es den Benutzern ermöglichen, zu überprüfen, ob sich ihre Vermögenswerte in den Reserven der Börse befinden.

Der Nachweis der Reserven ist eine gängige Prüfungsmethode, die verwendet wird, um sicherzustellen, dass Verwahrer tatsächlich über genügend Mittel verfügen, um alle an ihren Börsen gehaltenen Vermögenswerte zu decken, sagte OKX. Um ein Audit zu verifizieren, sind drei Schritte erforderlich:

Verwenden Sie einen Merkle-Baum, eine Datenstruktur, die zum Verschlüsseln von Währungsdaten entwickelt wurde, um alle von der Börse gehaltenen Benutzervermögenswerte zu überprüfen; das Eigentum der Börse an Wallet-Adressen in der OKX-Kette und den Gesamtbestand der OKX-Wallets zu überprüfen; die Reservequote der Börse wird überprüft durch Vergleichen des Gesamtvermögens der Benutzer mit dem Gesamtvermögen der Börse von OKX-On-Chain-Wallet-Adressen.

Jeder Benutzer erhält eine eindeutige anonyme Benutzer-Hash-ID, und das Gesamtvermögen jedes Benutzers wird zum Merkle-Blatt im Baum, sagte OKX und fügte hinzu:

„Die Kombination der Summe aller unserer Benutzerressourcen führt zu einem ‚Merkel Root‘, einer kryptografischen Signatur, die alle Benutzerressourcen darstellt.“

Die Börse sagte auch, dass sie eine Liste von Wallet-Adressen mit einer signierten Nachricht „Ich bin eine OKX-Adresse“ veröffentlicht, in der Benutzer die in der Kette gespeicherten OKX-Assets anzeigen können.

Die Website bietet auch Anweisungen zur Selbstverifizierung von PoR: wie Sie den Besitz und das Guthaben der OKX-Wallet-Adresse überprüfen und überprüfen, ob Ihre Vermögenswerte im OKX Merkle-Baum enthalten sind.

Nach dem Zusammenbruch der FTX-Börse wandten sich Berichten zufolge viele Börsen an PoR und schlossen sich Unternehmen an, die diese Audits bereits durchführten.

Einige glauben jedoch, dass bestimmte Arten von PoR unzureichend sind. Jesse Powell, Mitbegründer und ehemaliger CEO der Kryptowährungsbörse Kraken, sagte, er sei „selbstbewusster“ darin, „auf Probleme hinzuweisen“.

Er twitterte, dass PoR-Audits einen kryptografischen Nachweis von Kundenguthaben und Wallet-Kontrolle erfordern und dass es Folgendes geben muss:

Gesamtverbindlichkeiten des Kunden (Prüfer müssen negative Salden ausschließen); vom Benutzer überprüfbarer kryptografischer Nachweis, dass jedes Konto in der Summe enthalten ist; Unterschriften, die belegen, dass die Depotbank die Brieftasche kontrollieren kann.

____

Mehr erfahren:
– OKX-Börse weist Reserven nach
– Binance bietet als Reaktion auf den FTX-Crash einen Reservenachweis an – So viel Geld haben sie

– Milliarden-Dollar-Krypto-Fonds Grayscale weigert sich, Nachweis der Reserven zu veröffentlichen – nächstes Unternehmen, das scheitert?
– OKX zieht mehr Institutionen mit neuen Handelsfunktionen an

Informationsquelle: Zusammengestellt aus CRYPTONEWS von 0x Information.Das Urheberrecht liegt beim Autor, darf ohne Genehmigung nicht vervielfältigt werden

Total
0
Shares
Related Posts

FTX erwirbt Vermögenswerte von Voyager, Daily Crypto TV 28.09.2022

In den heutigen Schlagzeilen von TV CryptoDaily: Crypto Exchange FTX erwirbt Vermögenswerte der bankrotten Voyager Der bankrotte Kryptowährungskreditgeber Voyager Digital sagte, die Kryptowährungsbörse FTX habe eine Auktion ihrer Vermögenswerte mit einem Gebot von etwa 1,42 Milliarden US-Dollar gewonnen. Das Auktionshaus von Christie’s…
Weiterlesen