Afrikanische Zentralbanken haben unterschiedliche CBDC-Motivationen – Ledger Insights


Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) hat heute ein Papier über eine digitale Währung der afrikanischen Zentralbank (CBDC) veröffentlicht und betont, dass sich ihre Beweggründe von denen anderer Schwellenländer unterscheiden.

In Bezug auf den Fortschritt hat Nigeria sein eNaira-CBDC für den Einzelhandel eingeführt, Ghana befindet sich in der Pilotphase und Südafrika hat ein CBDC-Großhandels-Pilotprojekt.

Mobiles Geld ist die dominierende Form des digitalen Bezahlens in Afrika, angeführt von Kenias M-Pesa. Diese Systeme könnten Zahlungen beschleunigen, aber die Hälfte der 19 afrikanischen Zentralbanken glaubt, dass CBDCs eine bessere Lösung bieten werden.

Die Popularität von mobilem Geld liefert einen wichtigen Kontext für die Beweggründe für CBDCs und unterstreicht, warum Zahlungen von Person zu Person keine hohe Priorität haben. Auf Afrika entfallen zwei Drittel der weltweiten mobilen Geldtransaktionen.

Unter den 19 afrikanischen Zentralbanken ist die Hauptmotivation für CBDC die Bereitstellung von digitalem Zentralbankgeld, gefolgt von einer besseren finanziellen Inklusion und als Instrument zur Umsetzung der Geldpolitik. Der vorrangige Einsatz von programmierbarem Geld schneidet sehr schlecht ab.

Die drei wichtigsten Bedenken hinsichtlich des Einsatzes digitaler Währungen sind Cybersicherheitsrisiken, gefolgt von Bedenken hinsichtlich des nicht vermittelten Bankwesens und der Frage, ob eine CBDC für die Verbraucher attraktiv sein wird.

Insgesamt schätzt die BIZ ein, dass der afrikanische Kontinent beim Einsatz von CBDCs langsamer war als der Rest der Welt.

Unterdessen wurde auf dem jüngsten Gipfeltreffen der Zentralbankgouverneure von Subsahara-Afrika das Thema CBDC für grenzüberschreitende Überweisungen diskutiert. Südafrika ist bereits im Rahmen des Projekts Dunbar, einem Multi-CBDC-Projekt mit den Zentralbanken von Singapur, Malaysia und Australien, in die grenzüberschreitende Forschung eingebunden.

Informationsquelle: zusammengestellt durch 0x-Informationen von LEDGERINSIGHTS.Das Urheberrecht liegt beim Autor von Ledger Insights und darf nicht ohne Genehmigung vervielfältigt werden

Total
0
Shares
Related Posts

Bobby Lee: Ich unterstütze fälschlicherweise SegWit2x-Hardforks

Bobby Lee: Ich unterstütze fälschlicherweise SegWit2x-Hardforks Bobby Lee, ein Veteran der Bitcoin-Industrie, sagte, seine Unterstützung für die ausgefallene SegWit2x-Gabel sei falsch und nannte den Versuch "extrem gefährlich und verantwortungslos". Wir erinnern daran, dass im Mai 2017 wichtige Akteure der Bitcoin-Branche, darunter Bitmain,…
Weiterlesen

Azuki NFT Collection Team sammelt 30 Millionen US-Dollar

Chiru Labs, das Studio hinter der Azuki NFT-Serie, bereitet sich darauf vor, eine Serie-A-Runde im Wert von 30 Millionen US-Dollar mit einer Bewertung von 300 bis 400 Millionen US-Dollar abzuschließen, zitiert The Block mit der Angelegenheit vertraute Personen. Die endgültigen Bedingungen wurden…
Weiterlesen