Was uns diese BAYC-Verkäufe über den Zustand des NFT-Raums sagen


Der NFT-Bereich wurde stark von Rückgängen auf dem Kryptomarkt und rückläufigen Trends beeinflusst. Die Dominanz von BAYC NFT und die jüngsten Rekordverkäufe deuten jedoch darauf hin, dass NFTs noch lange nicht fertig sind

Auch der Zusammenbruch großer Namen wie Terra und FTX half nicht. Einigen zufolge scheint der Bereich der nicht fungiblen Token (NFT) mehr Schaden erlitten zu haben, und einige Kommentatoren haben sogar das Ende von NFT erklärt.

Umgekehrt scheint ein kürzlicher NFT-Verkauf des Bored Ape Yacht Club (BAYC) etwas anderes anzuzeigen.

NFTs sind tot?Diese Statistiken variieren

Der NFT #232 von Bored Ape Yacht Club wurde am 23. November für 800 ETH (~927.000 USD) auf dem Sekundärmarkt verkauft. Keung, ein bekannter Sammler von Pseudonymen, erhielt ein tokenisiertes Profilbild (PFP) von Deepak Thapliydal, CEO des Web3-Cloud-Softwareunternehmens Chain. Laut Rarity Tools liegt der Affe mit goldenem Fell auf Platz 324 von 10.000 NFTs. Es wird geschätzt, dass weniger als 0,5 % der gelangweilten Affen goldenes Fell haben.

Während die NFT-Verkäufe insgesamt rückläufig waren, haben die jüngsten starken Verkäufe wie diese Zweifel daran aufkommen lassen, ob NFTs wirklich tot sind. Auf dem NFT-Markt haben Ethereum-NFTs, insbesondere die BAYC-Serie, Anzeichen einer Dominanz gezeigt und halten den Markt aktiv.

DappRadar-Daten zeigen, dass der Umsatz von BAYC NFT in den letzten 24 Stunden 2,5 Millionen US-Dollar überschritten hat. BAYC Nr. 1268 wurde am 24. November für über 938.000 $ verkauft und übertraf damit die Verkäufe von BAYC Nr. 232. BAYC und die CryptoPunk Collection belegten den Spitzenplatz und generierten in 30 Tagen über 500.000 US-Dollar an Gesamtumsatzzahlen.

Quelle: DappRadar

Von der Metrik „Top Sales“ zeigt auch ein Blick auf die Metrik „Top Collection“ die Dominanz von BAYC. Das Transaktionsvolumen für BAYC-Sammlungen ist in den letzten 30 Tagen um mehr als 45 % gestiegen. In diesem Zeitraum wurden Transaktionen im Wert von mehr als 36 Millionen US-Dollar durchgeführt. Es gab 473 Händler und 392 Verkäufe, eine Steigerung von 77 % bzw. 79 %.

Zu den vielen von Yuga Labs gepflegten Sammlungen gehört das BAYC-Archiv. Das Labor hat auch andere Sammlungen, wie die CryptoPunk-Sammlung, die in Bezug auf Umsatz und Volumen die Liste anführte. Tatsächlich scheinen die NFT-Verkäufe laut den Charts von NonFungible zu sinken.

Quelle: Unersetzlich

Das oben genannte Diagramm zeigt auch einen Rückgang der Verkäufe, nicht der NFT-Verkäufe, was eine andere Sache ist, die gefolgert werden kann.

Der Rückgang ist das Ergebnis eines Wertverlusts auf dem allgemeinen Kryptowährungsmarkt, der beliebte Kryptowährungen wie ETH und BTC auf breiter Front getroffen hat.

Informationsquelle: zusammengestellt aus AMBCRYPTO von 0x-Informationen.Das Urheberrecht liegt beim Autor, darf ohne Genehmigung nicht vervielfältigt werden

Total
0
Shares
Related Posts

Warum sind USDQ-, KRWQ-, JPYQ- und CNYQ-Wertmarken für Sie die heißesten

Frau Julia Della Scala ist eine talentierte Journalistin mit über 20 Jahren Erfahrung in den Bereichen Schreiben, Marketingmanagement und Geschäftsentwicklung. Sie beteiligt sich aktiv am DLT-Bereich, unterstützt Dutzende von Startups bei der Durchführung von Umfragen und führt erfolgreiche Blockchain-Lösungen ein, um Prozesse…
Weiterlesen